Ab 13.11.18
Dienstags von 19.00 -20.00 Uhr in der Schulturnhalle.
Auch Nichtmitglieder sind zum „Schnuppern“ jederzeit herzlich willkommen!

Slider

Knyaz faustet Ball nicht weit genug weg

Tabellenführer SG Unter-Abtsteinach musste gestern vor eigenem Publikum gegen Olympia Biebesheim ein 2:2-(0:1)-Unentschieden in der Fußball-Gruppenliga hinnehmen. Die Mannschaft von Trainer Aiad Al-Jumaili kam damit schon im zweiten Spiel in Folge nicht über ein Remis hinaus. Vor zwei Wochen verspielte die SGU bei Verfolger Höchst eine 3:0-Führung und musste am Ende ein 3:3 wegstecken. Gestern haderten die Überwälder nun mit dem Pech, kassierten sie doch in der Nachspielzeit das Gegentor zum 2:2-Endstand.

In der 92. Minute zog Olympia-Spieler Michel aus 25 Metern volley ab und markierte damit das entscheidende Tor aus Sicht der Gäste. Vorausgegangen war dem Treffer ein Fehler von Torwart Imre Knyaz, der den Ball an der Strafraumgrenze mit der Faust zu kurz abwehrte und schlussendlich dann zu weit vor seinem Tor stand bei Michels Distanzschuss. „Das ist ärgerlich, zumal Knyaz bis jetzt auch eine überragende Runde gespielt hat. Das Tor war vom Schützen so geplant“, beobachtete SGU-Pressesprecher Helmut Rutz. Knyaz erwischte am Ende einen unglücklichen Tag, habe er doch zuvor doch sein Team mit guten Paraden vor Gegentoren bewahrt.

Die SGU hatte es mit einem kampfstarken und engagierten Gegner zu tun, der sich für sein gutes Spiel auch belohnen konnte. Unter-Abtsteinach versäumte es, die Partie in der ersten Halbzeit für sich zu entscheiden nach teilweise hochkarätigen Chancen. Rutz beobachtete dabei viele Versuche seiner Offensive aus der zweiten Reihe und sah dabei einen glänzend aufgelegten Gäste-Keeper, der mit guter Reaktion auf der Linie überzeugt habe. „Uns hat heute das Quäntchen Glück gefehlt“, so der Funktionär. Beispielhaft war das Eigentor von Christian Böhm in der 48. Minute, der eine Flanke der Gäste ins eigene Tor abfälschte.

Björn Rautenberg gelang in der 63. Minute der Ausgleich mit einem Schuss aus halbrechter Position. Fabian Sam konnte nach einer Freistoßflanke mit einem Kopfball sogar das 2:1 für Unter-Abtsteinach markieren (73.). SG Unter-Abtsteinach: Knyaz, Sam, Oberle, Cabezas (ab 88. Sanjang), Böhm, Hastert, Bekyigit, Rösch, Magel (ab 75. Ceesay), Rautenberg, Landwehr (ab 68. Landwehr). Tore: 0:1 Böhm (48., Eigentor), 1:1 Rautenberg (63.), 2:1 Sam (73.), 2:2 Michel (90.+2.). Schiedsrichter: Akcura (Frankfurt). – Zuschauer: 120. – Beste SGU-Spieler: Knyaz, Cabezas.

Quelle: WNOZ

Like
Like Love Haha Wow Sad Angry

Kommentar verfassen


Stadtwerke Weinheim
Shirthaus Hirschberg

%d Bloggern gefällt das: