2.Mannschaft

Ersatzgeschwächter VfB verliert erneut

Es war eine Niederlage, die nicht hätte sein müssen. Die erneut stark ersatzgeschwächten Lampertheimer machten gegen den Ligazweiten eigentlich eine gute Partie. Allerdings musste der VfB früh wechseln. Cem Duman kam schon nach knapp einer Viertelstunde für Matthias Hecher. Mitte des zweiten Durchgangs gelang dann dem Unter-Abtsteinacher Torjäger Serdar Özbek der Führungstreffer für die Gäste …

Ersatzgeschwächter VfB verliert erneut Weiterlesen »

Zwei Mal Remis

Erste und zweite Mannschaft spielen jeweils unentschieden. Eine gute Partie mit viel Tempo, sehenswerten Spielzügen und Oldie Dirk Zeume im Lörzenbacher Tor, der Dominik Sobolewski (Urlaub) vertrat. In den ersten 20 Minuten waren die Gäste tonangebend und gingen durch Serdar Özbek in Führung. Zwei Minuten später hätte Philip Trares ausgleichen können.

Azzurri kassiert 9 Tore

Gegen eine völlig überforderte Azzurri-Elf hatten die Unter-Abtsteinacher von Beginn an leichtes Spiel. Nach 28 Sekunden traf Mirko Ragusa zur Führung (1.), kurz darauf erhöhte Serdar Özbek erst zum 2:0 (4.) und kurz vor der Halbzeitpause zum 3:0 (43.). Göring: „In der Halbzeit habe ich dann noch darum gebeten, dass wir uns nicht abschießen lassen, …

Azzurri kassiert 9 Tore Weiterlesen »

Freibier und gute Stimmung zum letzten Heimspiel

Hallo liebe Freunde, Fans und Gönner der SGU. Eine erfolgreiche und spannende Runde neigt sich dem Ende. Wir würden uns freuen, wenn Ihr mit uns morgen diesen Erfolg bei unserem letzten Heimspiel der 1. und 2. Mannschaft feiern würdet. Wie immer gibt es Freibier und bestimmt gute Stimmung. Es freut sich auf Euch der Vorstand …

Freibier und gute Stimmung zum letzten Heimspiel Weiterlesen »

Taktisch kluge Leistung beim 1:1

Bei bestem Fritz-Walter-Wetter boten beide Mannschaften vor allem im ersten Abschnitt feinste B-Liga-Fußballkost. Hambach hatte ein Defensiv-Netzwerk ausgelegt, in dessen Maschen sich der spielstarke Spitzenreiter ziemlich oft verfing. Die SGU II beherrschte die ersten 45 Minuten, kam aber kaum zum Abschluss, weil der TSV auch dank einer überdurchschnittlichen Laufleistung keine Lücken ließ.