Unter-Absteinach steht unter Druck

Im Kampf um den Klassenerhalt unter Druck steht die SG Unter-Abtsteinach, liegt nur knapp über dem Strich. „Und jetzt müssen wir es mit eigenen Kräften umbiegen“, weiß Trainer Marcus Lauer, der sich in der Winterpause von Angreifer Marius Schmid sowie von David Schmitt verabschieden musste. „Aber wir haben genug Alternativen“, sagt der SGU-Coach. In den ersten Testspielen ließ der Übungsleiter rotieren und bekam durchaus positive Erkenntnisse in Sachen Neuausrichtung seiner Mannschaft. Niklas Rösch, Patrick Landwehr und Blerton Muca sind zudem wieder ins Training eingestiegen, was zusätzlich für Optimismus sorgt bei Lauer und seinem Co-Trainer Richard Wegmann, die ihre Verträge beide verlängerten. Mit Schmid, der sich zur TSG Weinheim verabschiedete, verliert die SGU jedoch einen dynamischen Offensivspieler. Jedoch habe Schmid sein ganzes Potenzial nie ausschöpfen können, bedauert Lauer. „Er war mit sich auch nicht richtig zufrieden“, sagt der SGU-Trainer. Schmitt, der zu Kreisoberligist SG Wald-Michelbach geht, absolvierte 15 Spiele, wurde oft eingewechselt. „Er wollte mehr Einsätze. Es war sein Wunsch, zu gehen“, erläutert Lauer. Die SGU sei weiter auf der Suche nach einem Angreifer, betont Lauer.

Quelle:FuPa.net

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: