Tabellenführung für die Odenwälder

Im Spitzenspiel der Fußball-Kreisoberliga unterlag der TV Lampertheim am Freitagabend der zweiten Mannschaft der SG Unter-Abtsteinach mit 0:2 und musste damit die Tabellenführung an die Odenwälder abgeben.

Im Spitzenspiel der Fußball-Kreisoberliga unterlag der TV Lampertheim am Freitagabend der zweiten Mannschaft der SG Unter-Abtsteinach mit 0:2 und musste damit die Tabellenführung an die Odenwälder abgeben. 

In der 32. Minute bot sich dem TVL die große Chance, vorbereitende Maßnahmen für einen Heimsieg zu treffen. Pascal Simon nahm bei einem Freistoß Maß, doch der Ball ging ganz knapp über das Unter-Abtsteinacher Tor. Besser machten es dagegen die Gäste aus dem Odenwald – binnen nur vier Minuten hieß es 0:2. Erzielte Mirko Ragusa zunächst das 0:1 (38.), so traf in der 42. Minute auch Ole Gärtner. „Beiden Treffern gingen Ballverluste voraus. Unser Torhüter Jannik Roos hingegen war beide Male machtlos“, beobachtete Lampertheims Pressesprecher Frank Willhardt. Mit dem Halbzeitpfiff ließen die Unter-Abtsteinacher aber ihre ganz starke Phase hinter sich. Dem TVL gelang es nun, die Begegnung etwas ausgeglichener zu gestalten und kam zu einigen gute Chancen. Diese wurden jedoch unter anderem von Tim Gärtner und René Salzmann vergeben. Als sich die Lampertheimer Niederlage immer mehr abzeichnete, sah Dennis Kecskemeti in der 85. Minute die Gelb-Rote Karte.

Quelle: Südhessen Morgen

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: