Rückschlag für den VfR Fehlheim

Sie geht wegen einer schwachen zweiten Hälfte auch in Ordnung. Da präsentierten sich die Fehlheimer als besserer Trainingspartner, dem spielerisch wenig einfiel und der durch individuelle Fehler die Gastgeber zum Toreschießen einlud.

„Diese Niederlage haben wir uns selbst zuzuschreiben. Nach einer ordentlichen ersten Hälfte haben wir Unter-Abtsteinach die Tore mehr oder wenig vorgelegt“, war Fehlheims Abteilungsleiter Björn Babutzka enttäuscht vom Auftritt seiner Mannschaft.

Dabei fing die Partie ganz nach den Vorstellung der Fehlheimer an, gingen sie doch bereits nach zwei Minuten durch Melzer in Führung. Ein Fehler von VfR-Schlussmann Florian Karlein nutzte dann aber SGU-Torjäger Serdar Özbek zum 1:1. Der Ausgleich schien bei den Gästen Wirkung hinterlassen zu haben. Im zweiten Abschnitt waren sie nicht wiederzuerkennen.

Quelle: FuPa.net

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest
%d Bloggern gefällt das: