Kontakt

sgu@sg-unter-abtsteinach.de

Telefon

06207 5232

Social

Facebookseite

Erster Heimsieg der Saison

Nach der Unglücklichen Niederlage am letzten Wochenende sehnten sich die Spieler von Unter-Absteinach nach den Spiel heute um zu beweisen das es so nicht stimmen konnte. Und sie legten los wie die Feuerwehr, nach nicht einmal 4 Minuten ein kräftiger Pfosten Kracher, aber der Ball ging ohne zählbares Ergebnis wieder zurück ins Spiel.

Schon früh stellte sich bei den Zuschauern eine Erwartung ein das man ein Spiel zweier Mannschaften sehen wird welche eigentlich nicht in die gleiche Klasse gehören so wie bei einem Spiel Liechtenstein gegen die Deutsche Nationalmannschaft. Nach dem 2 zu 0 durch Burat Gulmez 18 Minute riefen die Gäste Zuschauer ihren Spieler zu keine Angst die können nicht die ganze zeit so viel schneller rennen als ihr. Das 1 zu 0 hatte Nils Makan in der 8 ten Minute geschossen. Beide Tore waren das Resultat eines gnadenlosen Forecheckings durch die Abtsteinacher. Gerade als sich Mitleid mit den Alemannen breit machen wollte wurde der Ball im Mittelfeld verloren dann im Rückwärts Dribbling der Ball verloren und es klingelte zu 2;1 für die Alemannen in der 21 Minute. Aber heute ließen die Spieler von Absteinnach nicht die Butter vom Brot rauben kur danach ein Abgestaubter Bal von Plewa zurückgelegt auf Leon Weise und das 3;1 war die Folge. Plewa der schon vorher zwei etwas unglücklich vergebenen Chancen gehabt hattte nahm dies als Stärkung und legt in der 35 Minute in Goal Getter Art nach ein zuvor gestolperter Ball endete dann Schlussendlich doch da wo er heute hin gehörte im Alemannen Tor zum 4;1. Endlich zeichnete sich Asatzweise der Abstand ab der der Spielweise und dem Balbesitz nach gerechtfertigt war.

Nach inzwischen gefühlt 5 vergebenen 100 %igen schaffte Leon Weise in der 67 Minute das mehr als Verdiente 5;1 Und Plewa schoss dann das 6;1 in der 73 ten das wäre dann wohl ein normaler sclss für ein solches Spiel gewesen, aber die Absteinacher patzen wieder und ließen aus dem nichts dann noch ein zweites Gegentor zu.

Die Absteinacher Zuschauer sahen sich dann eines Ergebnisses Beraubt welches das Spiel verdient gehabt hätte. Dank der Klasse der Heimmannschaft wäre ein 10 oder 15 zu 0 wohl eher Verdient gewesen.

Bleibt also als Fazit; Die Mannschaft reift zu einer Mannschaft zusammen und muss jetzt lernen sich für ihr hochklassiges Schnelles pass sicheres Spiel auch ausreichend zu belohnen.

Datenschutz
Wir, SG 1946 Unter-Absteinach e.V. (Vereinssitz: Deutschland), verarbeiten zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutz
Wir, SG 1946 Unter-Absteinach e.V. (Vereinssitz: Deutschland), verarbeiten zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in unserer Datenschutzerklärung.