2. Siegt in Zotzenbach

So richtig unzufrieden waren die Zotzenbacher trotz der Niederlage nicht. Gegen den Aufstiegsaspiranten hielt der FSV gut dagegen. „Wir waren selbst überrascht, wie viele Chancen wir uns gegen diesen Gegner erarbeitet haben“, sagte Zotzenbachs Vorsitzender Roland Agostin, der Gelegenheiten durch David Rauch und Markus Bangert sah. Letztlich waren es aber die Gäste, die trafen. Aber erst in der 88. Minute belohnten sich die Gastgeber für eine durchaus überzeugende Leistung, auch wenn David Rauch nur der Ehrentreffer gelang.

Tore: 0:1 Ildem Aydogdu (15.), 0:2 Björn Riebel (18.), 0:3 Weis (47., Eigentor), 0:4 Özbek (83.), 1:4 David Rauch (88.). – Schiedsrichter: Storck (Otzberg). – Zuschauer: 70. – Beste Spieler: geschlossene Leistungen auf beiden Seiten.

Quelle: Echo-Online

Like
Like Love Haha Wow Sad Angry

Kommentar verfassen


Stadtwerke Weinheim
Propagandahaus Werbetechnik

%d Bloggern gefällt das: